Bestäubungsleistung

Bestäubungsleistung für landwirtschaftliche Unternehmen und Einzel-Landwirte

Sie betreiben Saatgutvermehrung oder wollen vielleicht Ihre Erträge auf den Flächen und die Qualität Ihrer Erzeugnisse steigern ?

Dann können meine Bienen und ich Ihnen ganz sicher helfen.

  • Rund 80 % der 2.000 – 3.000 heimischen Nutz- und Wildpflanzen sind auf die Honigbienen als Bestäuber angewiesen.
  • Der volkswirtschaftliche Nutzen der Bestäubungsleistung übersteigt den Wert der Honigproduktion um das 10- bis 15-fache. Dies sind rund 2 Milliarden Euro jährlich in Deutschland und 70 Milliarden US-Dollar weltweit.
  • Damit sind Bienen eine der 3 wichtigsten Nutztiere neben Rind und Schwein.
  • Auch Obst und Gemüse profitieren deutlich, denn Erträge und Qualitätsmerkmale wie Gewicht, Gestalt, Zucker-Säure-Gehalt, Keimkraft, Fruchtbarkeit und Lagerfähigkeit werden deutlich gesteigert.

Innerhalb kurzer Zeit kann ich bis zu 100 Völker mobilisieren, wenn erforderlich.

Für die reine Bestäubungsleistung ist eine Bestäubungspauschale pro Volk in Höhe von 35€ / 14 Tage Standzeit zu entrichten.

Selbstverständlich gibt es auch die Möglichkeit, bis Ende Januar des Jahres und Mitteilung der vorgesehenen Fruchtfolgen / Standorte, die Bienenvölker schon zu reservieren und sich den Frühbucherpreis zu sichern. Die Nachfrage steigt ständig.

Vorwiegend bin ich an langjährigen Kooperationen interessiert.

Für die wichtigsten Kulturen sind in der nachstehenden Übersicht der Mehrertrag oder sonstige Auswirkungen zusammengefasst und die benötigte Völkerzahl für eine optimale Bestäubung pro Hektar angegeben:

Apfel    (3-4 Völker/ha)
  • Ohne Bienen 10% Fruchtbildung
  • mit Bienen 65% Fruchtbildung,
  • bessere ausgeformte Früchte 
 Birne    (3-4 Völker/ha)
  • Mit Bienen dreifacher Ertrag 
 Bohnen  (2-3 Völker/ha)
  • Mit BIenen 21% höheres Samengewicht
  • 6% höheres Hülsengewicht 
 Buchweizen     (4-5 Völker/ha)
  • Ohne Bienen 6,7 % Samenbildung
  • mit Bienen 55,7 % Samenbildung 
 Erdbeere     (1-2 Völker/ha)
  • Ohne Bienen 50-59 % Fruchtbildung,
  • mit Bienen 80 %.
  • Gesamtertragssteigerung 107 % 
 Heidelbeere  (7-8 Völker/ha)
  • Mit Bienen wird die Fruchtbildung um 31 % erhöht 
 Himbeere     (2 Völker/ha)
  • Ohne Insekten 16-70 % Fruchtbildung,
  • mit Bienen 64-98 % Fruchjtbildung.
  • Ohne Bienen kann der Ertrag um 70-80 % fallen
 Karottensamen     (7-8 Völker/ha)
  • Ohne Bienen 367kg/ha Ertrag,
  • mit Bienen 864 Kg/ha Ertrag.
  • Ohne Bienen Keimfähigkeit 88%,
  • mit Bienen 96% 
 Kirsche     (4-5 Völker/ha)
  • Mit Bienen 67 % mehr Fruchtansatz 
 Kiwi    (8 Völker/ha)
  • Mit Bienen Steigerung des Fruchtgewichts um 21,4g 
 Kleesamen   (7-8 Völker/ha)
  • Ohne Bienen 1 Samen/Blühkopf,
  • mit Bienen 56 Samen/Blühkopf 
 Raps     (7-9 Völker/ha)
  • Ohne Bienen 1-10 Samen/Schote.
  • Mit Bienen 15-30 Samen/Schote
  • Mit Bienen früheres Abblühen, bei höherem Ölgehalt 
 Sonnenblume    (2-3 Völker/ha)
  • Ohne Bienen 81 Samen/Blühkopf - Ölgehalt 28%.
  • Mit Bienen 503 Samen/Blühkopf - Ölgehalt 42% 
(Quelle Wissenschaft DBJ 2011)
 
 
Habe ich Ihr Interesse geweckt, dann kontaktieren Sie mich schnellstmöglich unter Tel. 015201825027 0der unter prignitzer-landhonig@t-online.de!
 
 

Sie möchten bestellen

Reservieren Sie die Bestäubungsleistung!

0152 / 018 250 27

prignitzer-landhonig@t-online.de